Saturday, 23 March 2013

Boligarch Cabello hat recht: Chávez war "der Vernünftige"


Der Boligarch Diosdado Cabello erklärte heute, Chávez war die Bremse gegen "viele unserer verrückten Ideen" und dass der Caudillo oft sie aufgehalten hat, um bestimmte Aktionen nicht zu unternehmen.

Cabello sagte das wahrscheinlich nicht nur um Chávez' "Vernunft" zu loben, sondern als Bedrohung für die Opposition. Und dennoch hat er unbewusst ein Stück Wahrheit preisgegeben, das er nicht preisgeben wollte.

Manche Ärzte sagten, Chávez litt unter einer bipolaren Störung. Ich bin der Meinung, dass viele seiner Bonzen andere psychologische oder psychiatrische Probleme hatten. Vielleicht hatte der Psychiater und Schriftsteller Herrera Luque das gut erkannt, als er schrieb, die ersten Conquistadores hätten grundlegend die Verhaltensmuster der venezolanischen Bevölkerung durch ihre Psychopatien beeinflusst.

 Chávez hatte ganz klar psychologische Probleme. Er konnte sich aber oft zurückhalten, solange es um die Erhaltung seiner Macht ging. Seine Bonzen haben diese Gabe nicht. Viele von ihnen sind Psychopaten, die vor allem wegen Treue zum Führer und Skrupellosigkeit ihre Positionen hatten. Manche von ihnen fanden Chávez zu vorsichtig, mussten aber seine Führung respektieren.
Die Boligarchen zeigen immer weniger Zurückhaltung, wenn es darum geht, die Opposition zu schickanieren. Die Reden dieser Menschen werden immer wilder. Wir sehen immer verrücktere Zeichen von Personenkult. Es sind natürlich die Wahlen vom nächsten Monat...es ist aber viel mehr als das. Die Boligarchen haben alle Chancen, die Wahlen zu gewinnen, sie wissen aber, dass das Land immer mehr ausser Kontrolle gerät und sie wissen, dass sie selbst nun die Kontrolle ihrer Aktionen verlieren können.

Juan Cristobal wies vor kurzem darauf hin.


No comments:

Post a Comment

1) Try to be constructive and creative. The main goal of this blog is not to bash but to propose ideas and, when needed, to denounce
2) Do not use offensive language
3) Bear in mind that your comments can be edited or deleted at the blogger's sole discretion
4) If your comment would link back to a site promoting hatred of ethnic groups, nations, religions or the like, don't bother commenting here.
5) Read point 4 again

Post a Comment