Tuesday, 1 November 2011

Die Einheit...von wegen


Zur Zeit liefen sich die Parteien der "Einheit" eine regelrechte Schlammschlacht. Sie wollten im Februar Vorwahlen durchführen, um einen einzigen Kandidat gegen den Caudillo und einen einzigen Kandidat für die Stelle des Gouverneurs in jedem Bundesstaat auszuwählen, nun tauchen aber Konflikte.

Die alte Partei Acción Democrática unterstützt Pablo Pérez, Kandidat der Partei Un Tiempo Nuevo, einer Partei, die von Abtrünningen von AD gebildet wurde. Eigentlich ist sogar der Name Un Nuevo Tiempo (UTN) eine alte Bezeichnung für Acción Democrática, auch wenn sich fast niemand daran erinnert. AD und UNT - alter Populismus- wollen im Bundesstaat Zulia, wo Pérez jetziger Gouverneur ist, keine Vorwahlen für den Kandidat zum Gouverneurswahlen, während sie das doch für den Bundesstaat Miranda wollen, wo der Kandidat für die Präsidentschaftswahlen seitens Primero Justicia, Henrique Capriles, Gouverneur ist.

Und nun kritisiert Ocariz, Bürgermeister von Primero Justicia in Sucre, Caracas, diese Stellung...und die Sozialistische Einheitspartei Venezuelas - die Partei des Caudillos - freut sich.

Unten könnt Ihr die nennenswerten Vorkandidaten der "Einheit" sehen: Pablo Pérez, Leopoldo López, Henrique Capriles und María Corina Machado. Die drei ersten werden von Regionalregierungen unterstützt. Pérez ist zZ Gouverneur Zulias. Capriles ist Gouverneur Mirandas. López hat die Unterstützung des Lokalkaudillos Carabobos, Salas, vom Clan Salas-Feo. Die Salas-Feo würden lieber López als Kandidat haben, solange sie weiter den Bundesstaat Carabobo verwalten können. Machado steht ziemlich allein mit ihrem "Volkskapitalismus". 

Wenn wir schon jetzt so eine Schlacht haben, wird Chávez nur verlieren, wenn er doch wirklich Krebs hat und dieser ihn umbringt.


No comments:

Post a comment

1) Try to be constructive and creative. The main goal of this blog is not to bash but to propose ideas and, when needed, to denounce
2) Do not use offensive language
3) Bear in mind that your comments can be edited or deleted at the blogger's sole discretion
4) If your comment would link back to a site promoting hatred of ethnic groups, nations, religions or the like, don't bother commenting here.
5) Read point 4 again